traum

einen sehr krassen traum heute gehabt..

 

.. ich kam gerade von irgendwoher nach hause. da waren plötzlich ganz viele leute, meine mutter kam mir entgegen und nahm mich bei der hand und meinte, ich soll keine angst haben, ich werde verheiratet und davor müssen wir aber noch ein ritual machen.. und ich wußte gar nicht, was los war. sie haben mir irgendwas angezogen udn auf einen tisch gelegt. und alle leute standen drum rum. und dann hat mutter angefangen, irgendwas zu reden, was ich nicht verstand, aber es war wie hypnose und ich war dann in trance. und dann war es so, dass ich angefangen habe, all die schlechten erinnerungen zu verarbeiten, ganz schnell und mir ging es ganz schlecht und ich habe geweint und alles ging raus und ich hatte meinen körper nicht unter kontrolle. es war kein schöner anblick und es ging immer weiter, als es dann kurz vor ende war udn ich wieder bei bewußtsein, haben sie das ritual irgendwie nicht beendet, also mich nicht in den normalen zustand geholt, es hat irgendwas gefehlt und ich wollte, dass man mich wieder zurückholt, aber sie haben schon mit anderen sachen weitergemacht. und ich habe die ganze zeit gesagt 'es ist nicht beendet! ihr müßt das abschließen, sonst bleibe ich hängen!" aber es hat niemand gehört udn ich habe mir dann im traum gedacht, also schon außerhalb des traums im schlaf, dass ich das ganze selbst abschließen muss irgendwie und das soll ich machen, wenn ich aufgewacht bin. 

16.9.07 10:11


13-9-7

heute schon wieder donnerstag. männertechnisch ruhig. vorgestern mit r telefoniert, dem typen, der mit mir verkuppelt werden sollte. war ein sehr seltsames telefonat, viel zu viele schweigepausen, ich glaube, er war gar nicht richtig dabei. mittlerweile habe ich auch einbisschen zweifel, ob er überhaupt interessiert ist oder einfach nur ne nacht haben wollte oder. meinte, er ruft mich an. mal sehen, bin irgendwie skeptisch. ansonsten ja.

ansonsten immer noch viel zu viel an l denkend. habe ja meiner ma noch gar nicht gesagt, dass es aus ist. ich will ihr das gar nicht sagen. der gedanke deprimiert mich viel zu sehr.. ich sags ihr erst, wenn ich einen neuen freund habe. ja. 

13.9.07 07:44


essentielle

in ein paar minuten kommt m. mein langer afferist, sozusagen. haben uns lang nicht gesehen. ich freue mich auf ihn. da weiß man, woran man ist. sex und sonst nix. er wird mich so richtig..

9.9.07 22:01


date

ja, dieser kuppeldatemann hat gestern angerufen und wir haben uns dann alleine ohne die anderen getroffen. es war sehr lustig, haben nur gelacht, ganz viel geredet, festgestellt, dass wir uns sehr ähnlich sind, er hat mir tausend komplimente gemacht, es war echt nett.. aber ich war müde und hatte den vernünftigen.

irgendwann mal nach 12 heim. er wollte nicht, wollte wahrscheinlich soviel zeit wie es geht mit mir verbringen. aber ich hatte diesen vernünftigen. er wollte küssen. ich auch, aber nicht getan. es hätte nur noch zu mehr verwirrung geführt. und mein kopf ist nicht frei. 

er meinte, schade, dass wir soweit weg voneinander wohnen.. ja, 500 km ist nicht um die ecke..

hab ihm gesagt, er soll sich auf jeden fall melden.

 

9.9.07 11:55


jede menge ablenkung

fast eine woche seit dem letzten eintrag vergangen..

habe mich gut abgelenkt, dennoch jeden tag kontakt zu ihm gehabt, entweder per mail oder kurz im messenger. vermisse. er kapiert gar nichts, schrieb 'wenn du jemanden zum reden brauchst, ich bin für dich da'. na, super. ihn brauch ich nicht zum reden.

habe aber einige verehrer zur zeit, was mich gut ablenkt. morgen kommt mein langer afferist zu besuch. haben uns jetzt fast ein halbes jahr nicht gesehen und nun geht's weiter. wie komisch.

gestern war ich bei einer freundin. es stellte sich heraus, alles pärchen, nur ich und noch einer singles. wir sollten verkuppelt werden. allerdings haben wir einander auch ganz schön gefallen und wären die anderen nicht gewesen, wären wir bestimmt mutiger. aber wenn alle dich beobachten und etwas bestimmtes erwarten, ist es ganz schön schwierig.. ich denke aber, er wird mich irgendwie kontaktieren. wir sind beide neugierig. haben viel zusammen getanzt, auch slows und ja, viel berührt und immer wieder augenkontakt, aber so ganz verstohlen, damit die anderen das nicht so mitkriegen. er wohnt weit weit weg. was gut ist, ich will im moment eh nichts.. aber ein guter ist es. auf jeden fall dran bleiben.

ich und die männer. 

es gibt noch einen, mit dem ich sehr viel telefoniert habe in den tagen. allerdings ist es nichts ernst gemeintes, er ist 25 und ja. aber sehr sehr süss und charmant.. ich nehme zur zeit jede bestätigung, die ich bekommen kann..

ein kollege schrieb mir gestern, dass er mich liebt etc. ich dachte nur, gut, dass wir nicht im gleichen gebäude sitzen.

 

8.9.07 15:41


gestern nacht ging es mir noch sehr schlecht, hab geweint, an l eine sms geschrieben , er hat natürlich nicht geantwortet. ach, ich kann es einfach nicht glauben. da lernt man den für sich perfekten menschen kennen und ihm geht es genauso,

dass wir uns unglaublich gut verstanden haben, immer wissen, was der andere meint und sagen möchte, vieles gleich denken, viele werte, ideale und vorstellungen, selbst interessen und ziele teilen, die gleiche musik hören, das ist alles so selten in einem paket zu finden.

es war einfach der falsche zeitpunkt.

ich kann es einfach nicht glauben.

ich denke auch darüber nach, es mit freundschaft zu versuchen. auszuharren, bis es wieder funkt. aber das ist unrealistisch und feige.

ich will einfach nicht mehr alleine sein. ich kann meinen eltern nicht sagen, dass ich wieder alleine bin. ich kann das nicht. ich werde es erstmal eine sehr lange zeit nicht sagen, oder bis ich jemanden neuen habe. was aber dauern wird.

na ja, vielleicht auch nicht. ich sollte nicht mehr solche negativen beliefs unterstützen.

es stimmt schon, ich habe in der vergangenheit pech gehabt mit männern. 

aber ich freue mich darauf, den guten kennenzulernen. einen, der mich über alles liebt und dem ich all meine liebe geben kann. ein gefühlsfähiger, netter, selbstbewußter mann wird er sein.

im grunde bin ich wirklich ein glückskind. es fällt mir so viel in den schoss und ich muß die sachen immer nur annehmen. wie das mit den praktikas, mit dem tollen job, jetzt mit der wohnung. ich suche nie, alles kommt mir entgegen. ich glaube, genauso sollte es auch mit der liebe sein. sie kommt mir entgegen, ich freue mich darauf. danke  

2.9.07 10:27


psychopathen

immer noch am gleichen tag. rückmeldung von s. haha. bin schockiert.

es ginge ihm alles viel zu schnell, die gefühle haben ihn verwirrt. die trennung von vor 2 jahren ist wieder hochgekommen, ihm gehts nicht gut, wir hätten nicht knutschen sollen bla bla bla.

ähm.. ich hab da mal ne frage..

gibt es eigentlich auch mal ganz normale männer? ohne schaden? ohne trennungsverarbeitungskack (2jahre lang oder wat?) also so ganz normal tickende typen mit ganz normalem gefühlsleben?

oder hab ich einfach nur einen besonderen riecher für psychopathen?

 

1.9.07 19:42


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de